Schwere antisemitische Gewalttat

Am vergangenen Freitag wurde in einer Parkanlage am Kaiser-Wilhelm-Ring in Köln eine schwerwiegende antisemitische Gewalttat verübt. Medienberichten zufolge wurde ein aus dem Iran stammendender 18-Jähriger, der aufgrund seiner Kippa als Jude zu erkennen war, aus einer etwa zehnköpfigen Gruppe als „Judenschwein“ beleidigt und brutal zusammengeschlagen. Außerdem raubte die Gruppe dem Weiterlesen…

Menschenmenge am Heumarkt

Antisemitismus im Kontext der „Nakba“-Demonstration

Anlässlich der Ereignisse im Nahen Osten kam es vielerorts in Deutschland zu antisemitischen Ereignissen. Auf dem Heumarkt in Köln fand am Samstag, dem 15.05.2021, eine pro-palästinensische Demonstration statt, in deren Rahmen etliche antisemitische Vorfälle dokumentiert wurden. Der vollständige Bericht ist auch als PDF verfügbar: Monitoring Bericht ´Nakba´-Demonstration 15.05.2021 Monitoring-Bericht der Weiterlesen…

Vortrag „Angebote gegen Antisemitismus in Köln“

Bundesweit steigt die Anzahl antisemitischer Vorfälle seit Jahren. Auch in Köln mehren sich Berichte von Schmierereien, Beschimpfungen, Holocaust-Relativierungen und vielen weiteren Vorfällen mit antisemitischem Hintergrund. Doch wie lassen sich derartige Vorfälle empirisch erfassen? Wie können Betroffene von Antisemitismus in Köln unterstützt und gestärkt werden? Und wie kann Antisemitismus auf (stadt-)gesellschaftlicher Weiterlesen…